Reden > zum Geburtstag > zum 70. > Tipp 6

Zitate für Ihre Rede zum 70. Geburtstag


70. Geburtstag? Rede! -Teil 6 von 9

 

Alle Reden, besonders Reden zu runden Geburtstagen, leben vom Humor. Die Pointen sind die Würze, die eine Rede zum 70. zu etwas ganz Besonderem macht.

Zitate sind an sich eine gute Idee; gerade, wenn es um das Alter geht.

Vor allem bei einem 70. Geburtstag bietet es sich an, ein passendes Zitat zum Thema Alter zu finden. Doch ein passendes Zitat zu finden ist eine Kunst. Ist das Zitat passend, erfährt die Rede eine Aufwertung.

Doch das Ganze kann auch nach hinten losgehen: Wenn das Zitat für die Rede zwar gut gemeint, aber eher peinlich ist.

Der größte Fehler dabei ist: Auf den ersten Blick verleiht das ausgesuchte Zitat der Rede einen lustigen Höhepunkt. Vor dem Publikum und dem Jubilar kommt dieses Zitat jedoch alles andere als positiv an. Für Laien ist es oft schwer, beim Verfassen einer Rede ein negativ belegtes Zitat als solches zu erkennen.

Angenommen ein Kegelbruder feiert seinen 70. Geburtstag. Der Redner hat sich gewissenhaft aus verschiedenen Quellen Zitate von honorigen Persönlichkeiten zusammengesucht. Doch keines ist wirklich für den Zweck einer Geburtstagsrede geeignet. Hier einige Beispiele:


"Die Zukunft ist im Himmel."
(Kemal Atatürk)

Eigentlich ein Zitat, das mit einem sehr feinen Humor eine Rede auf lustige Weise aufheitern könnte.

Aber Vorsicht: Der Kegelbruder feiert zwar seinen 70. Geburtstag - aber auch in Zukunft will er noch bei seinen Lieben auf der Erde sein.

Die Wörter "Sterben" und "Tod" haben in einer Rede für einen Geburtstag nichts zu suchen.


"Jeder will alt werden, aber keiner will es sein."
(Martin Held)

Hier wird das Alter als etwas Negatives dargestellt. Für eine Geburtstagsrede zum 70. unpassend.


"Die Zeit ist ein guter Arzt, aber ein schlechter Kosmetiker."
(William Somerset Maugham)

Klingt eigentlich ganz nett. Nur: Ist der Kegelbruder mit seinen 70 Lenzen jetzt hässlicher als früher?

Für alle älteren Zuhörer der Rede ist dieses Zitat wenig schmeichelhaft.


Ein Zitat ist nur sinnvoll platziert, wenn Sie in Ihrer Rede begründen, wieso Sie speziell diesen Spruch in Ihrer Geburtstagsrede zum 70. heranziehen.

Das bedeutet beispielsweise:

- Kemal Atatürk zitieren Sie, wenn der Kegelbruder z. B. gerne seinen Urlaub in der Türkei verbringt

- Martin Held, weil der Kegelbruder vielleicht gerne Filme mit dem Schauspieler ansieht.

- William Somerset Maugham, weil der Kegelbruder womöglich ein Freund englischer Literatur ist

Erklären Sie ihrem Publikum warum Sie in der Rede dieses Zitat heranziehen. Als Beispiel:

"Lieber Kegelbruder Max. Seit über dreißig Jahren fährst Du mit Deiner Familie zum Urlaub in die Türkei. Vor fünf Jahren hast Du Dir mit Deiner Frau eine Ferienwohnung an der türkischen Ägäis erworben. Kemal Atatürk, der Begründer der modernen Türkei sagte einmal: [Zitat]".

Freilich kann man ein Zitat bei Reden zum Geburtstag auch "einfach mal so in den Raum werfen".

Doch jede gute Rede benötigt einen Roten Faden. Ein Konzept, dass sich für die Zuhörer nachvollziehbar durch die Rede zieht. Und ein Zitat benötigt immer eine Begründung. Sonst steht es in der Rede zum 70. Geburtstag deplaziert im Raum.

Sie signalisieren mit einem gut gewählten Zitat, dass Sie sich für diese Rede viel Mühe gegeben haben.