Rede einstudieren: Was wirklich hilft für einen perfekten Vortrag

>>Rede einstudieren: Was wirklich hilft für einen perfekten Vortrag
Rede einstudieren: Was wirklich hilft für einen perfekten Vortrag

Sie erhalten meinen Ratgeber mit über 77 redegoldenen Tipps für Ihren Rede-Auftritt – zum Vorbereiten, Vortragen und gegen Lampenfieber.

Haben Sie Fragen zum Einstudieren Ihrer Rede, können Sie mich auch persönlich ansprechen, jederzeit im gesamten Verlauf des Rede-Projekts.

Diese schriftlichen und mündlichen Hilfen zum Einstudieren sind im Honorar für die Redeerstellung bereits inbegriffen.

Darüber hinaus haben Sie zwei zusätzliche Möglichkeiten:

1. Sie erhalten Ihre Rede als Audiodatei.

D. h. Ihre Rede spreche ich Ihnen persönlich vor, inklusive Betonungen und Sprechpausen. Sie bekommen meinen Vortrag zum Anhören und Verinnerlichen per E-Mail (MP3) oder via WhatsApp.

Damit können Sie Ihre Rede besser einüben und sich z. B. auch unterwegs zu Gemüte führen.

Ihre Investion: 4 Euro (inkl. MwSt.) pro Redeminute.

2. Sie studieren Ihre Rede mit mir gemeinsam ein, am Telefon oder per Videokonferenz (Skype o. Ä.).

Bei einem gemeinsamen Termin tragen Sie die Rede vor und zusammen feilen wir an Ihren Betonungen, Redetempo und Sprechpausen für Ihren gelungenen Vortrag.

Ihre Investion: 19 Euro (inkl. MwSt.) pro Redeminute.

Frank Rosenbauer M. A.
Frank Rosenbauer M. A.Reden­schreiber und Geschäfts­führer RedeGold Rededienst

„Natürlich bin ich weder ausgebildeter Schauspieler noch zertifizierter Vortragscoach. Gleichwohl werden beide Arten der Einstudier-Unterstützung von den Kunden durchweg als hilfreich empfunden.“

Kommentare

Geschäftsführer, Solingen

„Vielen Dank für die Überarbeitung!

Ich denke, so ist es wirklich gut, und wir müssen nichts mehr ändern.

Jetzt muss ich die Rede nur noch halten; hierbei werden mir sicherlich Ihre 77 Tipps helfen!

Ich bedanke mich für die hervorragende und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Gerne werde ich in Zukunft Ihre Dienste wieder in Anspruch nehmen!“

Geburtstagsrednerin, Hamburg

„Ich habe sie [die Rede] gelesen.

Danke.

Es ist eine prima Grundlage.

Mir gefällt besonders der zweite Teil.

Nun bin ich auf die Stimme (coaching) gespannt.

Ich kann mir die fremd gesprochene Rede bestimmt auf mein Handy laden, so dass ich sie auch ohne WLAN hören kann.“ [ Ja 🙂 ]

Geschäftsführer, Oberösterreich

„Danke für die Übermittlung des Endtextes und der Audio-Datei.

Ich glaube, dass der Rede-Entwurf sehr gut gelungen ist und die wesentlichen Merkmale enthält.

Zu Ihrer Anmerkung, dass die Rede nicht von einem sprachtrainierten Schauspieler gesprochen wurde, darf ich anmerken:

Es wäre für mich nicht authentisch, wenn ein Sprachprofi das liefert.

Wichtig ist, dass man die Pausen und die Betonung der wichtigen Aussagen gut heraus hört.

Und das ist bei Ihrer Audio-Datei gegeben.

Schicken Sie mir jetzt noch die bestellten Textkarten zu, dann ist die Mission erfüllt.“

Firmeninhaber, Berlin

„Liebes Redegold-Team,

herzlichen Dank … ich bin super zufrieden.

Danke auch für die Tipps, die ich am Wochenende schon fleißig studiert habe.“

Geschäftsführerin, Duisburg

„Vielen Dank auch für Ihre Anlage mit den 77 Tipps.

Einfach klasse. (…)

Drum kann ich nur aus eigener Erfahrung bei jedem Tipp sagen, dass das wirklich prima ist.

Danke dafür.“

Brautvater, Landkreis Würzburg

„Danke für die schnelle Nachbearbeitung.

Meine Zufriedenheit liegt nun bei nahezu 100 % und ist somit absolut ausreichend für die Erstellung der Audiodatei.

Wenn Sie diese mir ebenfalls so zeitnah zukommen lassen können, wäre ich Ihnen dankbar.

Vielen Dank schon mal an dieser Stelle für die professionelle Umsetzung meiner Anregungen.

Ich bin durchaus über das Ergebnis positiv überrascht, wenn man bedenkt, mit wie wenig Informationen Ihnen und Ihrem Team dies gelungen ist.

Aber das zeichnet eben Profis aus.“

Facility-Managerin, Düsseldorf

„Es ist unglaublich, es war so einfach, ich hätte es mir nie so vorstellen können.

Ich habe die Rede vorgetragen, als ob ich so etwas schon öfter gemacht hätte, dank Ihren Tipps ging es auch mit der Aufregung. (…)

Meine Rede begann und es wurde ganz still.

Es war so schön zu sehen, wie nahe es nicht nur *** ging, sondern auch den übrigen Gästen.

Ich wusste, ja es ist alles richtig und es hat sich wirklich gelohnt.

Nach der Rede habe ich die *** übergeben und beide in den Arm genommen.

Es war einfach toll, es wurde applaudiert und die beiden waren sehr glücklich über diese Rede.

Auch haben mir viele Gäste gesagt, wie schön und passend sie diese Rede fanden.

Das Beste, was ich machen konnte, war, diese Rede von Ihnen schreiben zu lassen.

Vielen Dank!

Ein schönes Wochenende und bis zur nächsten Rede …“

Dipl. Personalfachfrau, Kanton Aargau

„Die Entscheidung, mich jedem meiner Gäste mit persönlichen Worten direkt zuzuwenden, war richtig und sehr geschätzt.

Ich würde es jederzeit wieder so machen und danke Ihnen noch einmal für die wertvollen Tipps und Anregungen zu meiner Rede.

Vor dem Hauptgang habe ich dann meine Rede gehalten.

Zuvor hatte ich mir diese auf kleineren Karten aufgeschrieben, so dass ich immer wieder die Möglichkeit fand, zum „roten Faden“ zurückzukehren.

Das eine oder andere aus meiner Rede führte im Anschluss dazu, dass neue Gespräche entstanden.“