Ghostwriter für Ihre Rede: Frank Rosenbauer M. A.

>Ghostwriter für Ihre Rede: Frank Rosenbauer M. A.
Ghostwriter für Ihre Rede: Frank Rosenbauer M. A.
Frank Rosenbauer M. A.
Frank Rosenbauer M. A.Reden­schreiber und Geschäfts­führer RedeGold Rededienst

„Ihre Rede ist Chefsache. Ich bin der Ghostwriter Ihrer Rede.

Unsere Reden werden im Ghostwriter-Team erstellt, um die Qualität zu erhöhen und sämtliche Stilwünsche der Redner erfüllen zu können.

Aber ich prüfe und bearbeite noch persönlich jede Rede vor dem Versand – und stehe Ihnen als Ihr persönlicher Ghostwriter Ihrer Rede zur Seite. Auch für die Textänderungen bis zu Ihrer völligen Zufriedenheit!“

Ghostwriter Ihrer Rede.

Frank Rosenbauer M. A.
  • Hauptberuflicher Redenschreiber mit der Erfahrung aus über 3800 individuellen Reden. Bekannt aus Print, Funk und Fernsehen
  • Geschäftsführer RedeGold Rededienst Frank Rosenbauer M. A. & Co-Autoren (gegr. 1999)
  • Ghostwriting-Autor Rede schreiben für hohe und höchste Führungskräfte u. a. von ABB, Aesculap B. Braun, Airbus, Altana, ArcelorMittal, Bauindustrieverband NRW, Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie, BMW, Brockhaus, Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken, Canon, Capgemini, Carl Zeiss, Cathay Pacific, Central Krankenversicherung, Commerzbank, Compaq, Degussa, DKV, Ehrmann, EnBW, Ferrero, Deutscher Steuerberaterverband, E.ON, Freenet, Hella, Hessisches Justizministerium, Hewlett-Packard, HILTI, HVB Leasing, Keiper Recaro, LBS, McKinsey, Merck, METRO, nespresso, Novartis, Nürnberger Versicherung, Philips, Rexroth, RAG, RWE, Schweizerische Post, Siemens, Stiebel Eltron, Stiftung UNESCO, Swarovski, T-Systems, Tchibo, Teekanne, TNT, TÜV Rheinland, TÜV SÜD, UBS, VW, WestLB, Wirtschaftskammer Liechtenstein, Zurich, Zwilling J. A. Henckels etc. (siehe Bewertungen und Referenzen)
  • 20 Jahre Berufserfahrung als Texter, Journalist und Ghostwriter. Hunderte Veröffentlichungen in Fach- und Massenmedien, u. a. Handelsblatt, FOCUS, Psychologie heute, Pharmazeutische Zeitung u. v. m.
  • Lehrauftrag für Kommunikationskompetenz an der Universität Siegen (2004 bis 2011) mit überdurchschnittlichen Evaluationswerten.
  • Fachautor zum Thema Redenschreiben, u. a. für: Handelsblatt, C. H. Beck, Luchterhand, Deutscher Industrie-Anzeiger, PR Guide (GPRA Gesellschaft Public Relations Agenturen/DPRG Deutsche PR Gesellschaft), Kienbaum.Job.de, HandelsZeitung Zürich, medialog Fachverlag Jura, WEKA Fachverlag für technische Führungskräfte, Monster.de, Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft
  • Dutzende Veröffentlichungen im Standardwerk Beste Reden von A bis Z (Verlag für die deutsche Wirtschaft), als festes Mitglied des Redaktionsteams
  • Buchautor zum Thema Redenschreiben: Grüße und Glückwünsche – Wie sag‘ ich’s richtig?“ Haufe-Verlag, Freiburg (auch als Sonderausgabe Reden und Ansprachenmit Prof. Wolfgang Mentzel)
  • Seminarleiter Redenschreiben der Deutschen Rednerschule u. a. am Reichstag in Berlin und Ghostwriting-Dozent der Schweizer Journalistenschule. Seminar-Teilnehmer: Führungskräfte und Ghostwriter u. a. von BASF, Bayerischer Rundfunk, Bundesagentur für Arbeit, Bundesverband deutscher Banken, Daimler, Deutsche Bank, Deutsche Flugsicherung, Deutsche Telekom, Deutscher Städtetag, DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), e.on, Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, ETH Zürich, Hamburg Port Authority, IG Metall, IHK Frankfurt, Liechtensteiner Landesverwaltung, SCHUFA, Sparkassen (diverse), Stadt Wuppertal, Stadt Zürich, UBS, Universitätsmedizin Mainz, Verband der chemischen Industrie, Wacker Chemie
  • Studium (M. A./Master) passender Wissenschaften: Soziologie, Psychologie u. Angewandte Sprachwissenschaft
  • Abschlussarbeit: Öffentlichkeitsarbeit der Kongressvorbereitung (Tectum Wissenschaftsverlag, Marburg, 1999)
  • Mitglied Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS)
Ihr Redenschreiber in der WAZ
Rosenbauer ist der Experte, wenn es um die Rede der Reden geht.“
WAZ, Deutschlands größte Regionalzeitung
Ihr Redenschreiber im Handelsblatt
In jeder Rede steckt eine Chance.

Wer fünf Minuten vor 100 Menschen spricht, bräuchte dazu in Einzel­gesprächen einen ganzen Arbeitstag.“

(Frank Rosenbauer)

Ihr Redenschreiber in der WELT
Um das Publikum zu fesseln, rät Frank Rosenbauer zur so genannten Visualisierung.“
Ihr Ghostwriter für Reden im WDR
„Frank Rosenbauer hat inzwischen rund 3.500 Reden verfasst.“
„Rosenbauer warnt davor, Floskeln zu verwenden.“
Ihr Redenschreiber in der BILD
„Redenschreiber Frank Rosenbauer gibt in seinem Ratgeber ‚Grüße und Glückwünsche – Wie sage ich’s richtig?‘ hilfreiche Tipps.“