Dienstjubiläum: Ihre perfekte Rede

1. Lange Zugehörigkeit, lange Rede zum Dienstjubiläum?

Grund­sätz­lich gilt – vor allem bei Tisch­reden: 5 bis 10 Minuten Rede­zeit genügen völlig.

Sie werden es ohnehin nicht schaffen, alles chro­no­lo­gisch aufzu­zählen, aus zum Beispiel 25 Jahren Dienst­zu­ge­hö­rig­keit – oder gar 40 Jahren!

Es sei denn, Sie haben sehr gedul­dige Zuhörer mit sehr viel Zeit.

Für weit über 2200 Redner habe ich bereits Anspra­chen geschrieben.

Noch niemals, noch kein einziges Mal kam hinterher die Rück­mel­dung, die Rede wäre zu kurz gewesen.

Jedes Publikum liebt kurze Reden!

Autor

Beschränken Sie sich in Ihrer Rede zum Dienst­ju­bi­läum lieber auf ganz beson­dere Momente.

Zum Beispiel in einer lustigen Rede zum 25-jährigen Dienstjubiläum:

„Wie war das noch, als wir hier kurz nach Ihrer Einstel­lung einen Wasser­rohr­bruch hatten …

Und Sie mit Ihren Kollegen zwei Wochen lang in einem Baucon­tainer arbeiten mussten?

Herr Schröder, Sie sind in 25 Jahren Dienst­zu­ge­hö­rig­keit wirk­lich mit uns durch Dick und Dünn gegangen.“

Solche Dinge sind für die Zuhörer witzig und interessant.

Oder aber das Einstel­lungs­ge­spräch, bei dem Sie der Dienst­ju­bilar mit einem pfif­figen Spruch um den Finger gewi­ckelt hat.

zum Inhalts­ver­zeichnis
Redner berichten
persön­liche Unterstützung

2. Der richtige Stil für Ihre Rede zum Dienstjubiläum

Humor ist eine Tugend, die sich jeder von uns bewahren sollte. Aller­dings passt nicht jeder Humor in eine Rede zum Dienstjubiläum.

Zumin­dest sollten Sie als Redner vorsichtig sein und darauf achten, dass die Ansprache nicht makaber oder sarkas­tisch wirkt.

Sie als Redner sollten sich vor Ihrer Rede zum Dienst­ju­bi­läum genau über­legen, welche Art von Publikum Sie erwartet.

Wenn Sie als lockerer und humor­voller Chef bekannt sind und nur vor Ihren Mitar­bei­tern reden, dann erwartet man den einen oder anderen kessen Spruch von Ihnen.

Dies gilt selbst­ver­ständ­lich auch, wenn Sie eine Rede zum eigenen Dienst­ju­bi­läum halten.

Einem sehr ruhigen Menschen wird niemand die Witze in der Rede abnehmen.

Bleiben Sie sich selber treu, nur dann erscheint Ihre Rede glaubwürdig.

Dies gilt ganz beson­ders dann, wenn Sie hoch­ran­gige Gäste im Publikum haben (zum Beispiel bei einer Rede zum Firmen­ju­bi­läum).

zum Inhalts­ver­zeichnis
Redner berichten
persön­liche Unterstützung

3. „Du oder Sie“ beim Dienstjubiläum?

Wie für alle Reden gilt auch hier: „Alles bleibt so, wie es war“ – auch in Ihrer Rede zum Dienstjubiläum.

Sie sind der Vorge­setzte, der seine Mitar­beiter noch nie gesiezt hat? Dann werden Sie dies auch jetzt nicht tun.

Eine Rede zum Dienst­ju­bi­läum soll authen­tisch bleiben.

Das gelingt nur, wenn alles so wie üblich gehand­habt wird:

Versu­chen Sie nicht, plötz­lich den Ober­boss zu spielen, der ganz förm­lich den Jubilar per Sie anredet.

Das wirkt unecht, man wird Sie nicht ernst nehmen – Ihre Vortrags­si­cher­heit sinkt und Ihr Lampen­fieber steigt dadurch noch.

Das hat auch zur Folge, dass Ihnen niemand zuhört und Sie die Rede völlig umsonst halten.

Anders­herum gilt natür­lich das selbe:

Wenn Sie Ihre Rede zum Dienst­ju­bi­läum halten, werden Sie nicht plötz­lich zum Kumpeltyp, der seine Mitar­beiter duzt.

Wenn dies vorher nicht so war, dann bleiben Sie auch hier beim „Sie“.

Für Ihre Rede ist es wichtig, dass Sie sich niemals verstellen.

zum Inhalts­ver­zeichnis
Redner berichten
persön­liche Unterstützung

4. Zitate in Ihrer Rede zum Dienstjubiläum

Zitieren kann man fast immer. Dies gilt auch für Ihre Rede zum Dienstjubiläum. 

Hier ist es jedoch sinn­voll, den Jubilar selbst zu zitieren.

Vor allem dann, wenn er für einen Ausspruch bekannt ist, der die Firma betrifft.

Beispiel:

Der Jubilar hat kurz nach seiner Ausbil­dung bei Ihnen begonnen und sagte immer: „Muss ich das können?“

Sie könnten diesen Satz zitieren, wenn Sie Ihre Rede syste­ma­tisch vorbe­reiten zum Dienst­ju­bi­läum – und dem Jubilar heute, nach 30 Jahren, endlich in Ihrer Rede zum Dienst­ju­bi­läum die Antwort darauf geben:

Ja, lieber Herr Meyer, das mussten Sie alles können – um hier und heute bei uns ihr 30. Dienst­ju­bi­läum feiern zu dürfen! 😊

Wenn Sie lieber Promi­nente zitieren möchten, sollten Sie dies begründen.

Wenn Sie Hersteller von Kicker­ti­schen sind, könnten Sie sehr gut Fußballer zitieren.

Diese sind jedoch aufgrund Ihrer oft sinn­losen Zitate mit Vorsicht zu genießen. 😉

Oder aber der Jubilar ist Zimmermann.

Zitieren Sie dann doch ein altvä­ter­li­ches Sprichwort:

„Das Holz ist gut, wenn es zum rich­tigen Zimmer­mann kommt.“

zum Inhalts­ver­zeichnis
Redner berichten
persön­liche Unterstützung

5. Musterreden zum Dienstjubiläum

Ob lustige Rede, gefühl­voller Dank oder ernste Rede zum Dienst­ju­bi­läum – ob ein Mitar­beiter sein Jubi­läum feiert, oder Sie selbst:

Mit einer vorge­fer­tigten Muster­rede lang­weilen Sie Ihr Publikum zu Tode.

Denn jede Rede­si­tua­tion, jedes Publikum ist anders.

Genießen Sie den Applaus, sparen Sie Zeit – und lehnen Sie sich entspannt zurück:

Ich schreibe Ihre rheto­risch perfekte, persön­lich passende Rede zum Dienstjubiläum!

1A Nutzen Sie meine Erfahrung aus über 4.900 Reden

Rede zum Dienstjubiläum

Rednerin zum Praxisjubiläum, Süddeutschland

„Wir hatten ein sehr schönes Praxis­ju­bi­läum, ein toller Abend und die Rede war ein großer Erfolg mit vielen posi­tiven Rück­mel­dungen vor allem von den Mitarbeitern.

Auch der Vorschlag *** war gut (…)

Ein sehr schöner Abend und ich würde sagen, dass die Rede das Entschei­dende war, danach hat jeder mit jedem gespro­chen […]

Geschäftsführer, Schwerin

„Vielen Dank für die Ände­rungen und die Rede. Wir sind zufrieden.

Wir werden sie noch etwas an unseren Sprach­ge­brauch anpassen, der über­wie­gende Teil ist aber bereits perfekt.

Es hat Spaß gemacht, mit Ihnen zu arbeiten.

Beim nächsten Mal – mglw. das 50. Jubi­läum – werde ich mich etwas früher an Sie wenden.

Sorry […]

Steuerberater, Rheinland-Pfalz

„Vielen Dank für die Rede!

Sie kam bei meinen Gästen gut an und wurde mit viel Beifall honoriert.

Sie können sicher sein, dass ich Sie weiter­emp­fehlen werde!

Wahr­schein­lich werde ich Sie beim nächsten Fest­an­lass – unser 40-jähriges Kanzlei-Jubi­läum – wieder bemühen.

Zunächst noch­mals ein herz­li­ches DANKE­SCHÖN und weiterhin viel Erfolg für ihr Unternehmen!“

Laudator Dienstjubiläum, Kreis Pinneberg

„Die von mir vorge­tra­gene Rede kam sehr gut an!

Es wurde gelacht, genickt und zum Abschluss geklatscht.

Wie Sie und Ihr Team den ‘roten Faden’ durch die Rede gelegt haben und alle ‘Meilen­steine’ von *** beachtet haben, war einfach phan­tas­tisch!

Beim Über­rei­chen der Blumen an die Frau wurde auch geklatscht … und die Frau hat […]

Geschäftsführer, Thüringen

“Ich möchte mich heute nochmal für Ihre Unter­stüt­zung zu meiner Jubi­lä­ums­rede bedanken, die Rede ist super beim Publikum ange­kommen.

Ich habe von sehr vielen Leuten gesagt bekommen, dass das meine beste Rede über­haupt war, dass sie Tränen in den Augen und Gänse­haut hatten.

Vielen Dank nochmal und bis […]

Geschäftsführerin, Braunschweig

„Nun habe ich Ihnen noch gar kein Feed­back zukommen lassen, was so natür­lich über­haupt nicht geht!

Am vergan­genen Freitag war nun unser großes Jubi­läum und ich habe Ihre Rede zwar stark abge­wan­delt, aber erfolg­reich absolviert.

Zwar waren große Teile der Rede dann doch nicht für mich geeignet, aber […]

Jurist, Kanton Zürich

„Ich habe schon mehrere Reden bei Ihnen bestellt, immer zur vollsten Zufrie­den­heit.

Es freut mich schon sehr, dass ich Sie erneut enga­gieren kann.“