Rednerin zum Praxisjubiläum, Süddeutschland

„Wir hatten ein sehr schönes Praxis­ju­bi­läum, ein toller Abend und die Rede war ein großer Erfolg mit vielen posi­tiven Rück­mel­dungen vor allem von den Mitarbeitern.

Auch der Vorschlag *** war gut (…)

Ein sehr schöner Abend und ich würde sagen, dass die Rede das Entschei­dende war, danach hat jeder mit jedem gespro­chen und es war eine fröh­liche und entspannte Stimmung.

Der Spruch von *** hat mir viel Bewun­de­rung einge­bracht!

Tausend Dank noch­mals an Sie!

Viele herz­liche Grüße“

Rednerin zum Praxisjubiläum, Süddeutschland2019-11-22T00:08:58+01:00

Geschäftsführer, Schwerin

„Vielen Dank für die Ände­rungen und die Rede. Wir sind zufrieden.

Wir werden sie noch etwas an unseren Sprach­ge­brauch anpassen, der über­wie­gende Teil ist aber bereits perfekt.

Es hat Spaß gemacht, mit Ihnen zu arbeiten.

Beim nächsten Mal – mglw. das 50. Jubi­läum – werde ich mich etwas früher an Sie wenden.

Sorry für die Kurzfristigkeit.

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute!“

Geschäftsführer, Schwerin2019-11-05T13:16:58+01:00

Steuerberater, Rheinland-Pfalz

„Vielen Dank für die Rede!

Sie kam bei meinen Gästen gut an und wurde mit viel Beifall honoriert.

Sie können sicher sein, dass ich Sie weiter­emp­fehlen werde!

Wahr­schein­lich werde ich Sie beim nächsten Fest­an­lass – unser 40-jähriges Kanzlei-Jubi­läum – wieder bemühen.

Zunächst noch­mals ein herz­li­ches DANKE­SCHÖN und weiterhin viel Erfolg für ihr Unternehmen!“

Steuerberater, Rheinland-Pfalz2019-11-02T23:13:46+01:00

Geschäftsführer, Thüringen

“Ich möchte mich heute nochmal für Ihre Unter­stüt­zung zu meiner Jubi­lä­ums­rede bedanken, die Rede ist super beim Publikum ange­kommen.

Ich habe von sehr vielen Leuten gesagt bekommen, dass das meine beste Rede über­haupt war, dass sie Tränen in den Augen und Gänse­haut hatten.

Vielen Dank nochmal und bis zum nächsten Mal.“

Geschäftsführer, Thüringen2019-11-02T23:15:17+01:00

Geschäftsführerin, Braunschweig

„Nun habe ich Ihnen noch gar kein Feed­back zukommen lassen, was so natür­lich über­haupt nicht geht!

Am vergan­genen Freitag war nun unser großes Jubi­läum und ich habe Ihre Rede zwar stark abge­wan­delt, aber erfolg­reich absolviert.

Zwar waren große Teile der Rede dann doch nicht für mich geeignet, aber mit der eigenen persön­li­chen Note war alles super.

Als sehr hilf­reich empfand ich die Tipps und Tricks für die Vorbe­rei­tung und Durch­füh­rung einer Rede.

Ich danke Ihnen daher für Ihre Unter­stüt­zung und freue mich auf eine zukünf­tige Zusam­men­ar­beit.“

Geschäftsführerin, Braunschweig2019-11-02T23:18:42+01:00