„Nun sind ein paar Tage ins Land gegangen, so möchte ich Ihnen doch ein kleines Feedback zu Ihrer/unserer Brautvaterrede geben.

Da ich niemals in meinem Leben selbstbewusst vor Gruppen gesprochen hatte, war auch dieses kurze Intermezzo eine Herausforderung für mich.

An wenigen Punkten korrigierte ich die Rede nach (…) da hatte ich Ihnen wohl falsche Infos weitergegeben, sowie hier und da Worte, die mehr mir entsprachen und wenig auf einen Ghostwriter hindeuteten.

Aber es waren nur punktuelle Änderungen, denn ich fand und finde die Rede nach wie vor sehr gut. (…)

Ich bekam viel Applaus, meine Tochter umarmte mich dafür, *** zollten mir großen Respekt für diese starken Worte (…)

Ich selbst sah all die Unzulänglichkeiten meines Auftritts, alle anderen jedoch fanden sie toll und auch die genial kurze Zeit von 3 Minuten.

Haben Sie recht herzlichen Dank.

Ihr Einsatz in Form Ihrer Fachkompetenz hat mir den Rücken frei gehalten und mir Sicherheit in der Weise geben, dass ich mich zum Einen nicht verzettelt habe, dann die Ruhe behielt, aber auch einen Zeitrahmen einhielt, etwas Prägnantes mitteilen durfte und letztlich Ihren Applaus eingefahren habe.

Herzlichen Dank. (…)

Es hat mir Freude bereitet, mich Ihnen anzuvertrauen.“