„Auf Grund der umfangreichen Feiervorbereitungen blieb mir zwar weniger Zeit als erwünscht, dennoch hatte ich Ihre Rede in wenigen Teilen noch etwas personifiziert und entsprechend meiner Redeübungen meiner ,Sprach- und Ausdrucksbegabung’ angepasst.

Bei der letzten von leider nur zwei Proben stoppte meine Uhr bei 09:38min.

Am späten Nachmittag dann der große Erfolg.

Es ging flüssig und die Betonung passte.

2-3-mal ein kleiner emotionaler Kloß im Hals, das ließ sich aber durch kleine Pausen lösen, welche auch die Gäste – im selben Moment – für sich brauchten.

Gern hätte ich noch öfter den Blick vom Papier genommen und auf die Gäste gerichtet, aber für’s auswendiger lernen fehlte die Zeit.

Nach den Lobeshymnen auf das Geburtstagskind bekam ich von meine Tochter, meiner Frau und den Gästen ein „Danke‘‘ und lauter positive Reaktionen für die schöne Rede.

Vielen Dank.“