Geschäftsführer, Mainfranken

„Anbei die gekürzte Fassung Ihres wunderbaren Werkes.

Ich hoffe, ich habe nun nicht alles zerstört!

Bitte ärgern Sie sich auch nicht, ich würde mich halt nicht wohl fühlen mit einigen Zitaten/Anmerkungen und es wäre wohl auch nicht authentisch, der Personenkreis kennt mich ja schon recht lange.

Wollen Sie nochmal drüber schauen, ob alles so o.k. ist?

Ggf. vielleicht den Schluss noch ein ganz klein wenig aufpeppen.

Ganz herzlichen Dank für Ihre Mühen!

Gerne können Sie mir dann auch gleich Ihre Rechnung mitschicken.

Herzlichen Dank und liebe Grüße“