„Von Ihrem Können und Ihren Fähigkeiten habe ich schon in vielfältiger Weise profitiert.

Was Komponisten mit den Tönen einer Tonleiter machen, machen Sie mit Worten.

Jede Ihrer Reden ist ein Kunstwerk.

Jede von ihnen habe ich sorgfältig archiviert und es ist immer wieder ein Genuss, sie zu lesen.

Bei mir dauert es aber ziemlich lange, bis ich etwas zu Papier gebracht habe.

Da ich im Gegensatz zu Ihnen nicht auf Anhieb die richtigen Worte finde, bin ich als Ghostwriter völlig ungeeignet.“