Alles bestens, vielen Dank, Herr Rosenbauer.“