Reden > zum Geburtstag > Tipp 9

Sei vorsichtig mit Anekdoten.


Geburtstagsreden -Teil 9 von 9

 

Bedenken Sie den offiziellen Charakter aller Geburtstagsreden - selbst im privaten Kreis: Sobald jemand aufsteht und eine Rede hält, wird's "offiziell".

Erzählen Sie also keine peinlichen Stories. Schmerzende Blamagen, schlimme Niederlagen oder gar Geschichten aus dem Geschlechtsleben gehören nicht in Geburtstagsreden!

Was Sie in kleiner Runde nach ein paar Glas Wein locker sagen können, kann bei einer Rede sehr ins Auge gehen. Gehen Sie lieber auf Nummer Sicher.

Humor soll die Laudatio natürlich trotzdem haben. Der Erfolg durch Anekdoten ist aber keineswegs automatisch gewährleistet. Denn: Ein Teil Ihres Publikums kennt die Anekdote bereits - und ist deshalb gelangweilt.

Erzählen Sie also grundsätzlich nur positive Anekdoten - und diese niemals "freistehend". Binden Sie die Anekdoten geschickt in Ihre Laudatio ein, illustrieren Sie damit gute Charaktereigenschaften des Geburtstagskinds.