Laudator, Fürth

Laudator, Fürth

„Mit der von Ihnen vorgenommenen Bearbeitung meine ich, dass das Manuskript somit steht, und es jetzt „nur“ noch an dem Vortragenden liegt, die Rede entspr. einzustudieren.

Dafür habe ich ja Ihre „Anweisungen“ vom letzten Mal, sodass die Ansprache problemlos über die Bühne gehen dürfte.

Insoweit nochmals herzlichen Dank für Ihren Einsatz und Qualität Ihrer Arbeit.

Sollten sich (…) evtl. noch neue Aspekte ergeben, erlaube ich mir, noch einmal auf Sie zukommen zu dürfen.

Ansonsten bitte ich Sie nunmehr, mir Ihr Honorar in Rechnung zu stellen, damit ich unmittelbar dessen Zahlung veranlassen kann.

Nochmals besten Dank für all Ihre Mühewaltung.“

2017-01-02T15:47:35+00:00