Hochzeit

Bräutigam-Bruder, Bayern

„Ich denke, das passt so – jetzt kann die Hochzeit kommen

Vielleicht komm ich im Laufe der nächsten Wochen nochmal auf Sie zu, zum alllllllllerletzten Feinschliff, und damit will ich beileibe nicht sagen, dass es nicht schon fein wäre. Ganz im Gegenteil!

Beste – immer noch – Ostergrüße“

Brautvater, Kanton Solothurn

„Danke für die wirklich gelungene Rede.

Die Idee mit dem *** Text finde ich super.

Beim Lesen der Rede sind mir noch einige Gedanken gekommen, die ich gerne noch „einbauen“ möchte.

Daher erlaube ich mir, Ihnen in den nächsten Tage meine Version zum Überlesen zukommen zu lassen.

Beste Grüsse und einen schönen Abend wünsche ich Ihnen“

Bruder des Bräutigams, Bayern

„Ich nehme also diese Version als die, die (wahrscheinlich) am *** das Licht der Welt erblicken und die Ohren der Gäste erquicken wird.

Ich werd die schöne Rede mir naturgemäß in den nächsten Tagen noch mehrmals durchlesen und würde Sie wissen lassen, falls mir noch etwas auf- bzw einfällt.“

Vater der Braut, Steiermark

„Sehr geschätzter Herr Frank Rosenbauer,

Ich bedanke mich sehr für die gelungene und vor allem treffende Rede.

Es gibt keinen Beistrich daran auszusetzen.

Sie ist frisch, stimmig und entspricht meinem Stil.

Vielen, vielen Dank

Ihr äußerst zufriedener Kunde

Brautvater, Potsdam

„So, nun habe ich es geschafft und die Rede hinter mich gebracht, mit Erfolg!

Ich habe viel Beifall und auch im Nachhinein viel Lob für die Rede erhalten, vor allem, weil auch Humor gefragt war.

Also vielen Dank für die gute Arbeit.

Ich werde Sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen.“

Brautmutter, Freiburg

Suuuuuper, das is ne Rede, Donnerwetter !!

Perfekt, wenn ich damit keine Furore mache, dann knallts !!!

Herr Rosenbauer, vielen Dank, das einzige Problem ist, dass ich mich nun mit fremden Federn schmücken muß !!!! 

Das sind Sie gewohnt.

Sie schicken es mir noch zu, zum Ablesen ?

Herzlichen Dank

Ergebenst ……

Ihre“

Trauzeugin, Kanton Bern

„Besten Dank für den Entwurf, auf den ersten Blick gefällt er mir sehr gut.

Werde das Ganze noch in Ruhe durchlesen und anschauen und mich gegebenenfalls bei Ihnen melden.“

Vater des Bräutigams, Essen

Ihre/meine Rede ist gut angekommen, obwohl ich ziemlich nervös war.

Ich werde Sie weiterempfehlen, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt.“