Geburtstag

Laudatorin, Berlin

“Schön war sie, die Reaktion auf meine Rede und ich war sehr froh, gesagt zu haben, was ich immer schon mal sagen wollte.

Eine wunderschöne und berührende Rede mit ein paar ganz neckischen Lachern = wunderbar.

VIELEN DANK!!

Und bis bald 🙂 …..

Alles Gute und nicht zu viel Stress.“

Laudatorin, Niederbayern

„Vielen Dank!

Ohne Ihre Hilfe wäre es nicht so gut gelaufen.

Sie haben an alles gedacht und sogar ich habe beinahe geglaubt, dass es von mir ist. ☺

Damit wollte ich nur sagen: Ich war mir sicher, dass es keiner gemerkt hat, dass ich Hilfe hatte – und das war mir sehr wichtig.

Supervielen Dank!“

Laudator, Steiermark

„Sie haben mir vor ca. drei Jahren eine tolle Rede für meinen Vater zu seinem 60. Geburtstag geschrieben.

Heute darf ich mich melden, da *** und ich gerne eine kurze Ansprache halten möchte.

Könnten Sie mich dahingehend unterstützen?

Wahrscheinlich habe Sie gerade Hochsaison durch die Hochzeiten, aber vielleicht könnten Sie mir helfen.

Danke!“

Laudatorin, Niederbayern

„Vielen Dank nochmals, dass es so schnell und so super geklappt hat!

Danke, dass Sie an alles gedacht haben, wow!“

Laudatorin, Niederbayern

Super, vielen Dank!

Mensch, Sie haben ja an alles gedacht, toll!

Vielen Dank, dass es in so einer kurzen Zeit geklappt hat; es ist super lustig geworden, wow!

Vielen lieben Dank für Ihre große Hilfe“

Laudatorin, Regierungsbezirk Darmstadt

„Es ist alles gut abgelaufen und unsere Rede wurde auch gut angenommen

Ich habe mich sehr wohl und sicher gefühlt beim Vortrag.

Deshalb möchte ich Ihnen noch einmal besonders meinen Dank zukommen lassen.

Vielleicht ergibt sich eine Wiederholung.

Gerne werde ich Sie weiterempfehlen.“

Laudator, Neumünster

„Ihr Entwurf lag pünktlich nach unserer Rückkehr zur Bearbeitung bereit. Dafür meinen Dank.

Inzwischen habe ich etwas daran gefeilt, so das ich die Rede ohne weitere Veränderungen halten kann.

Bitte senden Sie mir die Rechnung zur Begleichung des Betrages.“

Laudatorin, Raum Würzburg

„Die Rede für meinen Vater vor sieben Jahren kam supertoll an.

An die Rede erinnert er sich heute noch.“