Brautvater, Niedersachsen

Brautvater, Niedersachsen

„Habe die Rede leider nicht mehr vorgetragen, da zu viele Leute etwas vorbereitet hatten, was so nicht geplant war.

Es wurde einfach alles zu lang und die Gäste wollten essen und feiern.

Deshalb habe ich mich zurückgehalten und die Rede in Schönschrift 🙂 meiner Tochter und meinem Schwiegersohn am nächsten Tag zu lesen gegeben.

Sie fanden es schade, dass diese Rede nicht zum Vortragen kam – aber so ist es halt im Leben: Es kommt öfter anders als man denkt.

Sie war ja für die Beiden und nicht für die Gäste bestimmt. 🙂

Alles gut.

Vielen Dank nochmals und viele Grüße“

2017-01-27T22:04:21+00:00