Bräutigammutter, Düsseldorf

Bräutigammutter, Düsseldorf

„Ich war gestern auf einer Hochzeit eingeladen. Seit gestern weiß ich, wie eine Rede nicht ausfallen sollte.

Ganz geheim für mich, war ich sehr, sehr dankbar, Sie zu haben.

Ich habe Sie heimlich angeprostet.

Aus Dank, dass es Sie gibt.

Die Rede vom Brautvater war sehr gewöhnungsbedürftig.

Ihnen ein herzliches Dankeschön, dass Sie mir diese Arbeit abnehmen.

Schön, dass es Menschen wie Sie gibt. Menschen, denen es leicht fällt, sich auszudrücken und Anekdoten schön zu verpacken.“

2015-05-10T13:24:09+00:00